x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Presse Archiv

Am Pfingstmontag ist Mühlentag: Mühlen aus Tradition nachhaltig – auch in Zukunft?

05.2021

Mühlen sind und arbeiten seit jeher nachhaltig: Sie verwandeln pflanzliche Rohstoffe komplett in wertvolle und gesunde Lebensmittel. Eine pflanzenbasierte Ernährung ist klimafreundlich. Rund 95 Prozent des verarbeiteten Getreides kommt unmittelbar aus der Region und die Produkte der Mühlen, Mehl- und Mahlerzeugnisse bleiben zum größten Teil ebenda. Viele Mühlen werden mit regional erzeugtem Strom aus regenerierbaren Energiequellen betrieben. Vor allem im Süden und der Mitte Deutschlands aus...

mehr

Weltmehltag 2021: Mehl rettet die Welt!

03.2021

Der Weltmehltag am 20. März 2021 erinnert daran, wie wichtig Mehl und Mahlerzeugnisse für die tägliche Ernährung und die Versorgung der Bevölkerung mit wichtigen Nährstoffen sind. Und, dass hinter jeder Tüte Mehl, jedem Brötchen im Handel, jeder Pizza in der Tiefkühltruhe Menschen stehen, die die Herstellung dieses wichtigen Grundnahrungsmittels verantworten: die Müllerinnen und Müller. Die Bedeutung der Getreideprodukte und des Müllerberufs werden mit dem diesjährigen Motto des Weltmehltages...

mehr

Wissenschaftliches Symposium 2020: Lebensmittel aus Getreide sind die Grundlage einer zukunftsgerechten Ernährung

11.2020

Mit 120 TeilnehmerInnen war das 13. Wissenschaftliche Symposium sehr gut besucht – in diesem Jahr hat es nicht in Würzburg stattgefunden sondern digital und in verkürzter Form. Thema „Quo vadis Lebensmittelwirtschaft? – von Trends, Krisen und neuen Rahmenbedingungen“. Karin Tischer, Trendforscherin aus Kaarst, und Julia Leuterer vom Ernährungsrat Dresden waren sich einig: „Plantarismus“ ist ein wichtiger Trend und ohne Getreide in unserer Ernährung wird es nicht gehen, die Zukunft nachhaltig zu...

mehr

Katharina Härle aus Baden-Württemberg gewinnt MühlenMasters 2020 – Norbert Lins, MdEP gratuliert sehr herzlich per Videobotschaft

11.2020

Elf junge Müllerinnen und Müller aus Deutschland und der Schweiz hatten sich mit ihren sehr guten Leistungen für das MühlenMasters 2020 qualifiziert und sollten am 13. November bei Familie Gütler in der Stelzenmühle zum praktischen Leistungswettbewerb antreten. Der Vor-Ort-Termin in Bad Wurzach musste leider ausfallen, entschieden ist der Wettbewerb dennoch: wie in anderen Berufen auch, wurde das MühlenMasters 2020 anhand der praktischen Note aus den Abschlussprüfungen bestimmt. Siegerin ist...

mehr

Die Unverzichtbaren – 70 junge Müllerinnen und Müller in den Beruf verabschiedet

08.2020

Im Juli 2020 haben mit der Freisprechung an den Müllerschulen in Wittingen und Stuttgart 72 Auszubildende ihre Lehrzeit beendet. 70 von ihnen starten jetzt als Müllerinnen und Müller ins Berufsleben, zwei haben sich als Verfahrenstechnologen in der Fachrichtung Agrarlager spezialisiert und ihren Abschluss gemacht. Wie wichtig ihre Arbeit ist, zeigte sich in diesem Jahr besonders deutlich: Mehl, Haferflocken, Reis und Nudeln gehörten zu den Grundnahrungsmitteln, die die Menschen in Deutschland im...

mehr
Cookie - Einstellungen