x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

MühlenMaster 2019 kommt aus der Schweiz, Bundesministerin Julia Klöckner gratuliert MüllerInnen

Elf Müllerinnen und Müller aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind in Bremen zum MühlenMasters angetreten, um die Beste oder den Besten ihres Ausbildungsjahrgangs zu küren. In diesem Jahr kommen die Sieger aus der Schweiz, Niedersachsen und Bayern. Bundesernährungsministerin Julia Klöckner gratulierte den Siegern in ihrer Grußbotschaft sehr herzlich.

Als Schirmherrin des MühlenMasters, dankte sie zugleich allen Müllerinnen und Müllern für ihren Einsatz vom Acker bis zum Teller: „Mit ihrem Beruf geht eine große Verantwortung einher, denn sie versorgen über 80 Millionen Verbraucherinnen und Verbraucher mit Grundnahrungsmitteln aus Getreide. Ohne Sie wäre die große Auswahl an Brot und Backwaren hierzulande ebenso wenig denkbar, wie die breite Palette weiterer Lebensmittel“.

Frischgebackene Müllerinnen und Müller aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – jeweils die Besten Ihres Jahrgangs – traten am 15. November zum „MühlenMasters 2019“ in der Bremer Rolandmühle an. Unter Zeitdruck verglichen sie ihr Können in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen der Müllerei. Hans-Christoph Erling, Geschäftsführer der Bremer Rolandmühle vergab anschließend die Preise. Sieger wurde Marco Streich von der Swissmill aus Zürich, gefolgt von David Wessels von H. Bröring GmbH & Co. KG aus Dinklage in Niedersachsen und Florian Schopper von der Raiffeisenbank im Stiftland EG aus Püchersreuth in Bayern.

Mehr Infos und Fotos unter Presse

Cookie - Einstellungen