x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Qualitätssicherung & Hygiene

Die Mühlen überwachen die Qualität des Getreides während der gesamten Verarbeitung. So wird das Korn schon bei seiner Anlieferung auf Sauberkeit und Produktsicherheit untersucht.

Die erforderlichen Qualitätsprüfungen und die Untersuchungen der Getreideeigenschaften finden im Mühlenlabor statt. Eine Prüfung des Getreides auf Reinheit erfolgt in einer Besatzanalyse. Dafür werden alle Bestandteile der Probe, die nicht zum einwandfreien Grundgetreide gehören, aussortiert und gewogen. Je geringer der Besatz an Fremdgetreide, Stroh oder Bruchkörner ist, umso besser erfüllt der Rohstoff die Qualitätskriterien wie Lagerfähigkeit und Hygiene. Außerdem werden Proteingehalt, Kornhärte, Sedimentationswert und Feuchtigkeit gemessen. Daneben führen die Mühlen eine visuelle und sensorische Kontrolle der Getreidekörner durch.

Zusätzlich werden im Mühlenlabor weitere Untersuchungen zur Getreidequalität durchgeführt, um die gewünschten Backeigenschaften der Mehle zu gewährleisten. Der Sedimentationswert gibt Informationen zur Kleberqualität und -menge. In der Versuchsbäckerei werden Teig-, Knet- und Backverhalten der Mehle praktisch getestet. So kann geprüft werden, ob die Mehle beim Backen tatsächlich die geforderten Eigenschaften haben, wie zum Beispiel die richtige Teigelastizität.

Die sorgfältige Reinigung des Getreides von Stroh, Staub und anderen Verunreinigungen ist grundlegend für alle folgenden Prozesse der Verarbeitung. Unterstützend dazu werden in manchen Mühlen spezielle Hightechgeräte wie der Farbausleser eingesetzt. Alle Prozesse in der Mühle werden zentral von einem Leitstand gesteuert und überwacht.

Die Lagerung der Getreidekörner und Mahlerzeugnisse erfolgt unter konstanten Lagerbedingungen. Eine genau dosierte Belüftung sowie die Überwachung von Temperatur und Feuchtigkeit erhalten die hohe Qualität des Getreides bei der Lagerung.